Daimler-Byrnes-Stipendium Goodbye Baden-Württemberg – Welcome USA!

Zum 16. Mal können Schüler aus der Region Stuttgart dieses Jahr das Daimler-Byrnes-Stipendium in Anspruch nehmen und ein Schuljahr in den USA verbringen. Zusammen auf die Beine gestellt haben die Byrnes-Stipendien: das Deutsch-Amerikanische Zentrum/James-F.Byrnes-Institut, das Forum Region Stuttgart, das Unternehmen Andreas Stihl, die IHK Stuttgart und Daimler. Seit 2002 wurden insgesamt 68 Schüler mit dem Programm gefördert.

Katrin Adt, Daimler AG, Vice President HR Development & HR Services

Das Daimler-Byrnes-Stipendium richtet sich an Jugendliche aus der Region Stuttgart, die ihre Englischkenntnisse aufbessern oder erleben möchten wie der Schulalltag in den USA abläuft und dadurch wichtige interkulturelle Kompetenzen erlangen. Die fünf Schüler des Schuljahrs 2017/2018: Amelie, Jakob, Lina-Sophie, Tabea und Marianne freuen sich sehr auf den USA-Trip. Sie sind schon neugierig auf das amerikanische Fast Food und den High-School Sport.

„Bei Daimler ist Internationalisierung und das Miteinander verschiedener Nationalitäten am Arbeitsplatz Alltag. Wir fördern Interkulturalität in allen Bereichen – auch in der Schule. Je früher Menschen die Gelegenheit bekommen, Auslandserfahrung zu sammeln, desto besser,“ sagt Katrin Adt, bei Daimler verantwortlich für Personalentwicklung und Services.

Die Auswahl der Bewerber erfolgt über ein Gespräch, entscheidend ist hier vor allem der persönliche Eindruck. Danach werden die Schüler für das Daimler-Byrnes-Stipendium nominiert. Die finale Auswahl der Stipendiaten trifft der American Field Service (AFS). Der gemeinnützige Verein fördert den Jugendaustausch und das interkulturelle Lernen über alle Grenzen hinweg.

James Francis Byrnes, der Namenspatron des Programms, war von 1945-1947 Außenminister der USA. Seine berühmte „Rede der Hoffnung“, die er am 06. September 1946 im Stuttgarter Staatstheater hielt, skizzierte die Grundzüge der späteren amerikanischen Deutschlandpolitik.

Weitere Informationen

Dialog & Verständigung

Verwendung von Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet Daimler Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.