Alphabetisierung als Grundbildung Daimler fördert das ALFA-MOBIL

Rund 7,5 Millionen Erwachsene in Deutschland können nicht oder kaum lesen oder schreiben. Es ist eine große Herausforderung für die Betroffenen, den Alltag zu bewältigen. Und es wirkt sich auch auf massiv auf die sozialen Kontakte aus.

Fahrzeugübergabe bei BERESA im Van Center in Senden-Bösensell.

Rund 7,5 Millionen Erwachsene in Deutschland können nicht oder kaum lesen oder schreiben. Es ist eine große Herausforderung für die Betroffenen, den Alltag zu bewältigen. Und es wirkt sich auch auf massiv auf die sozialen Kontakte aus.

Der Bundesverband Alphabetisierung und Grundbildung e. V. mit Sitz in Münster nimmt sich seit über 30 Jahren dem Thema „Alphabetisierung“ professionell an. Unter anderem wurde 1995 das sogenannte ALFA-TELEFON eingerichtet. Betroffene und deren Vertrauenspersonen können sich dort beraten lassen und über entsprechende Hilfsangebote informieren. 2005 folgte dann die Anschaffung des sogenannten „ALFA-MOBIL“. Im Rahmen des Projektes „ALFA-MOBIL- Wir fahren für die Weltalphabetisierungsdekade der Vereinten Nationen“ ist als deutschlandweit einzigartige mobile Informationseinrichtung bei verschiedenen öffentlichen Veranstaltungen wie z.B. Kongressen, Messen oder auch in Fußgängerzonen im Einsatz. Nun ist es in die Jahre gekommen und musste ersetzt worden. Unter dem Slogan „Nur Mut! Der nächste Schritt lohnt sich!“ möchte der Verband Menschen bestärken, Mut zu fassen und sich dazu entscheiden, besser Lesen und Schreiben zu lernen. Denn fehlende Grundbildung erhöht das Armutsrisiko und verursacht damit auch hohe volkswirtschaftliche Kosten.

Daimler beteiligt sich im Rahmen seines gesellschaftlichen Engagements mit einer Spende von 10.000 Euro an dem neuen „ALFA-MOBIL“ und fördert damit die Grundbildung durch Alphabetisierung in Deutschland.

Verwendung von Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet Daimler Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.