Großer Einsatz für die „Kleinen“ Day of Caring Berlin

Mitarbeiter der Mercedes-Benz Bank erwecken beim neunten Berliner Day of Caring einen Spielplatz in Berlin zu neuem Leben.

Bisher herrschte auf dem brachliegenden Platz des Berliner Bezirks Friedrichshain-Kreuzberg Tristesse. Doch das soll sich nun ändern. Zwischen Wohnhäusern, in der direkten Nachbarschaft des Mercedes-Benz Bank Service Center, steht Maria D´Apice mit rund 100 weiteren Kolleginnen und Kollegen zu einem außergewöhnlichen Einsatz bereit. Die Italienerin arbeitet seit Juni 2013 im Mercedes-Benz Bank Service Center in Berlin und betreut die Forderungsabwicklung im Retail Management.

Heute hat sich Maria D`Apice jedoch mit weiteren Freiwilligen der Mercedes-Benz Bank zusammengeschlossen, um das diesjährige Day of Caring-Projekt tatkräftig zu unterstützen: Die Renovierung eines brachliegenden, nahezu ungenutzten Spielplatzes. Das Ziel aller Beteiligten: Am Ende des Tages soll es hier ein Kinderparadies geben, einen Spielplatz, der auch den erforderlichen Sicherheitsstandards gerecht wird.

Beim so genannten Day of Caring stellt der Arbeitgeber seine Beschäftigten für einen Tag von ihrer eigentlichen Arbeit frei, damit sie sich gemeinsam für ein soziales Projekt einsetzen können. Seit 2006 engagiert sich Daimler Financial Services mit dem Day of Caring für gemeinnützige Projekte in unmittelbarer Nachbarschaft ihrer Standorte. Das Motto: Hilfe einsetzen, wo sie gebraucht wird. Deutschlandweit wurden bis heute dreizehn Day of Caring verwirklicht, darunter neun Projekte in Berlin, weltweit sind es inzwischen mehr als 80.

Tom Schneider, Geschäftsführer der Mercedes-Benz Bank Service Center, erklärt: „Der Day of Caring ist fester Bestandteil unserer Unternehmenskultur. Wir legen großen Wert darauf, gemeinsam mit anzupacken und nicht nur einen finanziellen Beitrag zu leisten, wenn es darum geht, in der Nachbarschaft zu helfen. Diesmal freuen wir uns auf strahlende Kinderaugen.“

Noch liegt die Fläche des einstigen Spielplatzes brach, die morschen Spielgeräte wurden schon vor Jahren aus Sicherheitsgründen abgebaut. Allein ein Schild lässt hier einen ehemaligen Spielplatz erahnen. Auf vielen Berliner Spielplätzen ist Wartung zur Einhaltung der Sicherheitsstandards mehr als nötig. Trotz großer Bemühungen einer Anwohner-Initiative scheiterte bisher jedoch die Sanierung der Fläche. Dies gab den Anstoß für das diesjährige Day of Caring-Projekt .

Für Maria D‘Apice ist es der erste Einsatz beim Day of Caring. Unter reger Beobachtung von Anwohnern und interessierten Passanten machen sich die fleißigen Helfer an die Arbeit. Nach der Einteilung in die einzelnen Arbeitsgruppen werden Stolperplatten und Unkraut entfernt, Wege angelegt, Sandkästen aufgefüllt sowie Schaukeln und Spielgeräte aufgebaut und bemalt. Ein Lkw voller Sand, fünf Kubikmeter Mulch und rund 800 Kleinpflastersteine kommen zum Einsatz. Nach anfänglichem Regenwetter geraten die fleißigen Helfer bei mittlerweile strahlendem Sonnenschein ordentlich ins Schwitzen. Für die entsprechende Erfrischung und Verpflegung sorgt dieAnwohner-Initiative sowie das benachbarte Pflegeheim Vivantes bestens. Ganz nach der Day of Caring-Tradition entwickelte sich die Spielplatzsanierung zu einem echten Nachbarschaftsprojekt.

Maria D`Apice ist von dem Engagement begeistert: „Die Einsatzbereitschaft und der Wille aller Beteiligten bei der Umsetzung haben mich sehr beeindruckt. Jeder hat sein Bestes gegeben und nicht mit der Arbeit aufgehört, bevor seine Aufgabe erledigt war.“

Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Ein Spielplatz wie aus dem Bilderbuch - neu angelegte und gepflasterte Wege, toll bemalte Schaukeln und Spielgeräte, neue Bänke sowie wieder nutzbare Tischtennisplatten. Ein starker Regeneinbruch setzte den Arbeiten dann ein abruptes Ende. Den letzten Feinschliff übernehmen schließlich Gartenbaukräfte, die den Mitarbeitern schon den ganzen Tag über beratend und unterstützend zur Seite standen.

Monika Herrmann, Bezirksbürgermeisterin von Friedrichshain Kreuzberg, lobt den Einsatz: „Wir freuen uns sehr, dass dieser Spielplatz wieder zum Leben erweckt wurde. Dafür bedanken wir uns bei der Mercedes-Benz Bank ganz herzlich.

Pünktlich zu Beginn der Sommerferien können die Kinder aus der Nachbarschaft nun ihre Freizeit auf dem – nun auch allen Sicherheitsanforderungen erfüllenden – Spielplatz verbringen.

Marice D`Apice und ihre Mitstreiter können am Ende des Tages voller Stolz und Begeisterung auf das Gesamtresultat blicken. Für alle Beteiligten war das Projekt eine spannende Erfahrung. Und beim nächsten Day of Caring wollen sie alle wieder mit dabei sein.

Day of Caring Daimler Financial Services engagiert sich für gemeinnützige Projekte in unmittelbarer Nachbarschaft.

Verwendung von Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet Daimler Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.