Marmelade kochen für den guten Zweck IT-Mitarbeiter helfen Kinder- und Jugenddorf

Marmelade kochen und einen Gartenweg neu bauen? Das hört sich eher nach Arbeit fürs Wochenende an. Im Oktober 2015 taten dies allerdings IT-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für einen guten Zweck. Sie unterstützten ein Kinder- und Jugenddorf in Stockach am Bodensee.

Als Maßnahme für eine Teamentwicklung entschied sich eine IT-Abteilung von Daimler für ein Sozialprojekt in einem Kinder- und Jugenddorf. Elf Mitarbeiter halfen einen ganzen Tag entweder in der Küche oder im Garten. Während der erste Tag der Teamklausur noch für Sach- und Arbeitsthemen genutzt wurde, widmeten sie sich am zweiten Tag voll und ganz dem sozialen Engagement.

Aufgrund der Nähe zum Tagungsort wählte das Team das Pestalozzi-Kinder- und Jugenddorf Wahlwies e.V. als Einsatzort. Die Einrichtung betreut ca. 120 Kinder und Jugendliche, die Sozialämter aus den leiblichen Familien holen oder die bereits ohne Eltern aufwuchsen. Zudem gibt es eine Schule für Erziehungshilfe sowie neun Ausbildungsbetriebe. Seit einiger Zeit werden außerdem unbegleitete minderjährige Flüchtlinge dort untergebracht und betreut.

Ein Teil der Daimler-Mitarbeiter kochte gemeinsam mit der Hauswirtschaft Marmelade. Die Hauswirtschaft ist einer der neun kinderdorfeigenen Ausbildungsbetriebe. Die Auszubildenden stellen den Brotaufstrich in großen Mengen her. Die abgefüllten Gläschen können im Laden des Kinder- und Jugenddorfes gekauft werden.

Gruppe zwei baute währenddessen einen Pflasterweg im Kinderdorf. Steinplatte für Steinplatte platzierten die sechs Mitarbeiter auf dem Außengelände. Darüber hinaus pflanzten sie mit Blumenzwiebeln einen Mercedes-Stern am Fußende eines Baumes. Die später daraus wachsenden Tulpen hinterlassen einen nachhaltigen Fußabdruck und erinnern an diesen Tag.

„Der Tag im Kinder- und Jugenddorf hat unserem Team sehr viel Spaß bereitet. Wir hatten die Möglichkeit, vollen Teameinsatz mal außerhalb des Büros fernab von der IT-Welt zu zeigen. Wir hoffen, die jungen Menschen darin bestärkt zu haben, dass es sich lohnt, sich für die eigene berufliche Entwicklung zu engagieren“, fasst Katrin Bauer, IT-Mitarbeiterin in der Volumenplanung bei Daimler, den Tag zusammen.

Verwendung von Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet Daimler Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.