Bildungszentrum in Afrika Ein Haus für Kinder in Ghana

Die Kindersterblichkeit in Westafrika ist auf Grund der ärmlichen Lebensumstände immer noch sehr hoch. Vielen Familien und Kindern fehlt es an Möglichkeiten aus der Armut zu entkommen. Es mangelt an Wohnplätzen, regelmäßigen Mahlzeiten und Bildungsmöglichkeiten.

Der Klassenraum wird gestaltet

Der Verein Nkwadaa fie wurde 2010 in Deutschland gegründet um die ghanaische Nicht-Regierungsorganisation „LoszuGhana Association“ beim Bau und Unterhalt des „Loszu Ghana Children´s Village“ zu unterstützen. Das Ziel des Kinderdorfes ist, die Lebensumstände der Kinder in Ghana positiv zu beeinflussen. Durch den sozialen Rückhalt und eine angemessene Schulbildung, soll den Kindern die Chance auf eine bessere Zukunft geboten werden.

Es sind bisher sieben Häuser vollständig bewohnbar gemacht worden. Neben der Grundversorgung der Kinder gehören Spiel- und Lesenachmittage sowie Hausaufgabenhilfen zum Förderangebot. Im neuen Bildungszentrum sollen darüber hinaus Schreib- und Sprachkurse angeboten werden, die auch für die Dorfbewohner geöffnet werden. Die Betreuung erfolgt unter anderem durch internationale Freiwillige. Finanziert werden die Angebote überwiegend durch Spenden.

Daimler beteiligt sich im Rahmen seines ProCent-Mitarbeiterengagements mit 41.000 Euro am Aufbau und der Einrichtung des Bildungszentrums „Children`s Village“ sowie der nachhaltigen Solarstromversorgung.

Wir verwenden Cookies

Damit wollen wir unsere Webseiten nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern. Wenn Sie die Webseiten weiter nutzen, stimmen Sie dadurch der Verwendung von Cookies zu.