DigitalLife Day @IL: Künstliche Intelligenz, Big Data und Legal Tech

Wie begegnen Juristen, Datenschützer und Compliance-Manager der Digitalisierung? Welche Herausforderungen stehen hinter Big Data, den neuen Arbeitsmethoden, aktuellen Entwicklungen bei Legal Tech, sowie Künstlicher Intelligenz und Blockchain? Mit diesen Fragen und Themen hat sich der Daimler-Bereich Integrität und Recht (Integrity and Legal Affairs, kurz IL) im Rahmen eines DigitalLife Days auseinandergesetzt.

Unternehmen sehen sich weltweit zunehmender Regulierung ausgesetzt. Im Schnitt entstehen 200 neue Gesetze pro Tag. Mit Hilfe der Digitalisierung können wir diese Regelflut effizienter bewältigen.

Digitale Arbeitsweisen: Segen oder Fluch?

Im Daimler-Ressort Integrität und Recht haben neue Arbeitsmethoden bereits Einzug gehalten: Zum Beispiel wird intelligente Software in Form von Legal Tech eingesetzt, um AGBs zu beurteilen oder für Due Diligence-Prüfungen. Ziel ist es, mit digitalen Arbeitsmethoden die Effizienz zu steigern und gezielt mehr Zeit für die qualifizierte Beratertätigkeit zu gewinnen.

Beim DigitalLife Day @IL geht es deshalb auch um Arbeitsweisen der Zukunft. Darüber hinaus beschäftigen sich Experten aus dem Unternehmen und der Digitalbranche mit digitalen Trends und aktuellen Themen wie Big Data, Data Culture oder Decision Automation.

Recht und Compliance bei Daimler

Rechts-, Datenschutz- und Compliance-Manager werden bei Daimler früh in relevante Themen mit eingebunden. Im Fokus stehen dabei nicht nur laufende Verfahren, sondern in weit größerem Umfang die rechtliche Beratung bei Zukunftsthemen. Das Aufgabenspektrum reicht dabei von Künstlicher Intelligenz, Digital Future Mobility, Data Governance, Markenschutz und klassischem Vertragsrecht bis hin zu kartellrechtlichen Fragestellungen oder technischer Compliance.

Die Rechts- und Compliance-Abteilungen bei Daimler haben bereits frühzeitig begonnen, sich mit neuen Strukturen und Arbeitsweisen auf diese Herausforderungen auszurichten. Zum Beispiel wurden für die Themen Autonomes Fahren oder zu Cloud Services, wo es um die Voraussetzungen für Datenspeicher und IT-Anwendungen geht, sogenannte Swarms gebildet. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dort arbeiten teamübergreifend zusammen und entwickeln gezielt Lösungen für Zukunftsthemen.

Als einer der ersten Automobilhersteller führt Daimler ein auf Daten ausgelegtes Compliance Management System ein. Damit stellt das Unternehmen die Einhaltung der regulatorischen Vorgaben und den verantwortungsvollen Umgang mit Daten sicher. Das Data Compliance Management ist ein Teil des bewährten Compliance Management Systems bei Daimler und trägt der Bedeutung von datenbasierten Geschäftsmodellen Rechnung.

DigitalLife@Daimler: Digitalen Wandel aktiv begleiten

Daimler verfolgt das Thema Digitalisierung seit langem konsequent und hat es zum Kernbestandteil der Strategie gemacht. Ziel von DigitalLife@Daimler ist es, die wesentlichen Maßnahmen für den Umgang mit dem digitalen Wandel zu erarbeiten und umzusetzen. „Mit DigitalLife@Daimler unterstützen wir divisionsübergreifend die digitale Transformation bei Daimler“, sagt Markus Hägele, Leiter DigitalLife@Daimler. „Unsere Innovationskultur ist nicht nur technologiegetrieben. Jede Veränderung braucht vor allem Menschen, die sie tragen und vorantreiben. Mit den DigitalLife Days begleiten wir seit Jahren unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf die Reise der Digitalen Transformation.“

Wir verwenden Cookies

Damit wollen wir unsere Webseiten nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern. Wenn Sie die Webseiten weiter nutzen, stimmen Sie dadurch der Verwendung von Cookies zu.