Wie wir Diversity & Inclusion gestalten

Bei Daimler arbeiten mehr als 298.000 Menschen aus rund 160 Nationen. Und das ist nur eine Facette der Vielfalt in unserem Unternehmen. Wir gestalten Diversity & Inclusion mit konkreten Angeboten und Maßnahmen für unsere Beschäftigten in fünf Dimensionen.

Wir arbeiten in internationalen Teams: Unsere Belegschaft aus rund 160 Nationen bietet uns aus erster Hand Einblick in unsere verschiedenen Märkte und Kundengruppen. In unserem Unternehmen finden sich Menschen aus unterschiedlichen Ländern und Kulturen zusammen, um in Projekten ihre verschiedenen Blickwinkel zu einem bestmöglichen Ergebnis zu vereinen.

Wir bringen Menschen aus verschiedenen Generationen zusammen: Bei Daimler arbeiten Menschen aus fünf Generationen. In altersgemischten Teams verbinden sich Erfahrung und frischer Wind zu neuen Ansätzen. Unsere Beschäftigten können sich weiterentwickeln und entfalten, egal in welchem Alter. Dafür bieten wir eine Vielzahl an Lernmöglichkeiten.

Wir fördern die Chancengleichheit der Geschlechter: Ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Frauen und Männern nutzen Unternehmen und der Gesellschaft gleichermaßen. Ob als Entwicklerin, Standortchefin, Monteurin oder im Vorstand: Frauen arbeiten bei Daimler auf allen Ebenen. Bis zum Jahr 2020 soll ihr Anteil in leitenden Führungspositionen auf mindestens 20 Prozent steigen.

Wir setzen uns ein für die Rechte der LGBTI+ Community: Wir möchten, dass sich unsere Beschäftigten offen zu ihrer sexuellen Orientierung und Identität bekennen können. Das gilt für Schwule, Lesben und Bisexuelle ebenso wie für Trans*-Personen oder intersexuelle Menschen. Und dafür gehen wir auch auf die Straße: Mit der Daimler Pride Tour setzen wir ein klares Zeichen für Vielfalt, Respekt und Wertschätzung – und das weltweit.

Wir beziehen Menschen mit Behinderung gleichberechtigt ein: Die Teilhabe schwerbehinderter Menschen am Arbeitsleben ist für uns mehr als eine Verpflichtung. Auf Grundlage unserer Inklusionsvereinbarung schaffen wir Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung und fördern ihre weitere Qualifizierung. Unser Aktionsplan für schwerbehinderte Auszubildende eröffnet jungen Menschen ein breites Spektrum kaufmännischer und technischer Berufe.

Wir verwenden Cookies

Damit wollen wir unsere Webseiten nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern. Wenn Sie die Webseiten weiter nutzen, stimmen Sie dadurch der Verwendung von Cookies zu.