Integres Verhalten stärken und fördern

Integrität ist das Fundament unseres Unternehmenserfolgs - besonders in herausfordernden Zeiten. Mit unseren Integritätsmaßnahmen tragen wir zur kontinuierlichen Auseinandersetzung mit Integrität bei und fördern damit verantwortungsbewusstes Verhalten.

Die Automobilindustrie durchläuft aktuell eine tiefgreifende Transformation. Neue Geschäftsfelder entwickeln sich und verlangen eine Neuorientierung. Neue Technologien bieten enorme Chancen, werfen zugleich aber auch Fragen auf – etwa hinsichtlich ethischer und rechtlicher Themenstellungen. In solchen Zeiten des Wandels kommt es besonders auf unseren inneren Wertemaßstab und unsere Haltung an. Integrität wird deshalb in Zukunft noch wichtiger.

Mit unterschiedlichen Angeboten vermitteln wir unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern unseren Wertemaßstab. Damit tragen wir aktiv zum Marken- und Reputationsschutz und so auch zum langfristigen Erfolg von Daimler bei.

Ausgewählte Integritätsmaßnahmen

Damit Integrität langfristig im Unternehmensalltag verankert bleibt, pflegen wir einen kontinuierlichen Wissensaustausch und offenen Dialog mit unseren Beschäftigten. Denn Voraussetzung für integres Handeln ist nicht zuletzt eine offene Diskussionskultur, die es ermöglicht, auch kritische Themen anzusprechen. Außerdem stellen wir unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine Vielzahl an Maßnahmen zur Verfügung, die sie dabei unterstützen, Integrität im Arbeitsalltag zu leben und bewusste Entscheidungen zu treffen.

Auf Grundlage unserer Verhaltensrichtlinie bieten wir ein umfangreiches Schulungsangebot zu Integrität und Compliance-Themen an — zum Beispiel für Beschäftigte in der Verwaltung, in der Compliance- und Rechtsabteilung sowie für Mitglieder des Aufsichtsrates und der Geschäftsleitung. Die Trainingsinhalte und -themen orientieren sich an den Rollen und Funktionen der jeweiligen Zielgruppe. Für unser Schulungsangebot ermitteln wir regelmäßig den Bedarf, nehmen Anpassungen sowie Erweiterungen vor und führen Evaluationen durch.

Besonderen Wert legen wir auf den direkten Austausch. Deshalb führen wir regelmäßig Dialogveranstaltungen mit Beschäftigten aller Hierarchiestufen und mit externen Stakeholdern durch. Dabei beleuchten wir Integrität aus unterschiedlichen Blickwinkeln, sensibilisieren für integre Entscheidungen und arbeiten mit Fallbeispielen, die nah am geschäftlichen Alltag sind.

Der Infopunkt Integrität ist die zentrale Anlaufstelle für Beschäftigte der Daimler AG und der Konzernunternehmen für Fragen zu integrem Verhalten. Der Infopunkt arbeitet unter anderem mit Experten für Rechts- und Personalthemen, Datenschutz, Compliance sowie Diversität oder Nachhaltigkeit zusammen. Er unterstützt selbst oder vermittelt die Beschäftigten an den richtigen Ansprechpartner. Zudem steht unseren Beschäftigten ein weltweites Netzwerk lokaler Ansprechpartner für Integritäts-, Compliance- und Rechtsfragen zur Verfügung. Dieses Netzwerk bewertet die Anfragen und leitet, falls notwendig, entsprechende Maßnahmen ein.

Mit dem „Werkzeugkasten Integrität“ stellen wir unseren Führungskräften und Beschäftigten unterschiedliche Formate zur Verfügung, um sich eigenverantwortlich mit Integrität in ihrem Arbeitsalltag auseinanderzusetzen. Er enthält Informationen, Maßnahmen zur Selbstreflexion, Fallbeispiele und weitere Tools, um Integrität zu zweit oder in Gruppen zum Thema zu machen.

Das Hinweisgebersystem BPO (Business Practices Office) ist die Anlaufstelle bei Regelverstößen im Unternehmen. Dort können weltweit alle Beschäftigte, Geschäftspartner und Dritte Hinweise auf Verstöße mit hohem Schaden für das Unternehmen melden. Hinweise können rund um die Uhr per E-Mail, postalisch oder über ein Meldeformular übermittelt werden. In Brasilien, Japan, Südafrika und den USA stehen zudem externe gebührenfreie Hotlines zur Verfügung. Sofern lokal rechtlich zulässig, kann die Meldung auch anonym erfolgen. In Deutschland können Hinweisgeber als zusätzliche Anlaufstelle einen externen neutralen Mittler kontaktieren.

In unseren konzernweiten Mitarbeiterbefragungen spielen Integrität und Compliance eine wichtige Rolle. Die Ergebnisse zeigen uns, wie diese Themen von unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern wahrgenommen werden, liefern wesentliche Impulse zur Weiterentwicklung unserer Integritätskultur und zeigen mögliche Handlungsbedarfe auf. Sie sind auch für die Managementvergütung relevant, da sie in die Bewertung der nichtfinanziellen Ziele einfließen.

Wir verwenden Cookies

Damit wollen wir unsere Webseiten nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern. Wenn Sie die Webseiten weiter nutzen, stimmen Sie dadurch der Verwendung von Cookies zu.