Läuft wie geölt: Erste intelligente Lkw-Achse

Ab Juli 2017 ist eine weltweit einzigartige, verbrauchsoptimierte Achse für den Mercedes-Benz Actros erhältlich. Durch aktives Ölmanagement im Achsgetriebe reduziert sich der Kraftstoffverbrauch um weitere 0,5 Prozent.

Die Achse vervollständigt die zweite Generation des Integrierten Antriebstrangs von Daimler Trucks. Insgesamt spart dieser im Mercedes-Benz Actros bis zu 6,5 Prozent Kraftstoff im Vergleich zu seinem Vorgänger ein.

Neben einer Gewichtseinsparung profitiert die sogenannte „New Final Drive“-Achse besonders von der aktiv gesteuerten Ölregulierung im Achsgetriebe. Das Schmieröl wird abhängig von Geschwindigkeit, Drehmoment und Temperatur bedarfsgerecht eingeleitet. Das intelligente Ölmanagement minimiert die Flüssigkeitsverwirbelungen im Achsgetriebe und senkt somit den Reibungsverlust der sich drehenden Zahnräder im Ölbad. Diese Technologie und die Achsbauart sind bisher einmalig.

Die zweite Generation des Integrierten Antriebsstrangs von Daimler Trucks - bestehend aus Motor, Getriebe und Achse – reduzierte im Mercedes-Benz Actros bereits bis zu 6 Prozent Kraftstoff ein und garantiert niedrigste Gesamtbetriebskosten. Mit der weltweit ersten intelligenten Lkw-Achse können wir den Kraftstoffverbrauch sogar nochmals um weitere 0,5 Prozent senken. Das beweist einmal mehr unsere Technologieführerschaft und zahlt sich direkt für unsere Kunden aus.

Frank Reintjes, Leiter Global Powertrain & Manufacturing Engineering Trucks

Produktionsstart der neuen verbrauchsoptimierten Lkw-Achse im Mercedes-Benz Werk Kassel.

Die Produktion der neuen Achse startete im Juni 2017 im Mercedes-Benz Werk Kassel. Neben dem deutschen Standort produziert auch die Detroit Diesel Corporation das Verbindungselement.

Wir verwenden Cookies

Damit wollen wir unsere Webseiten nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern. Wenn Sie die Webseiten weiter nutzen, stimmen Sie dadurch der Verwendung von Cookies zu.