Tausende Geschenke für sozial benachteiligte Kinder. Weihnachtsaktion „Schenk ein Lächeln“

Wenn in der Vorweihnachtszeit weltweit tausende Daimler Mitarbeiter mit Geschenkkartons unter dem Arm zur Arbeit kommen, dann geht die Mitarbeiter-Aktion „Schenk ein Lächeln“ in die nächste Runde.

In den letzten Wochen wurden bereits zum neunten Mal und an rund 40 Daimler Standorten Geschenke für sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche gepackt. Insgesamt kamen dabei 22.000 Weihnachtspäckchen zusammen. Daimler arbeitet bei der Aktion eng mit gemeinnützigen Organisationen zusammen, beispielsweise der Schwäbischen Tafel Stuttgart e.V., dem Caritasverband Baden-Baden e.V. und dem Kinder- und Jugendhilfswerk ‘Die Arche Berlin‘. Die sozialen Einrichtungen übernehmen die Verteilung und Ausgabe der Geschenkpakete.

Der Vorstand der Daimler AG übergibt seine Geschenkpakete an Mitarbeiter der Schwäbischen Tafel Stuttgart e.V. in Untertürkheim.

„Schenk ein Lächeln“ ist eine ganz besondere Aktion und gehört inzwischen bei uns zur Tradition. Es freut mich sehr, dass unsere Kolleginnen und Kollegen mit ihrem großartigen Engagement so vielen Kindern zu Weihnachten eine Freude machen. Das unterstützen wir natürlich sehr gern“, sagt Dieter Zetsche, Vorsitzender des Vorstands der Daimler AG und Leiter Mercedes-Benz Cars anlässlich der Geschenkübergabe des Vorstands in Untertürkheim.

Von Kanagawa in Japan, über Kecskemét in Ungarn bis nach Stuttgart – in diesen Wochen können sich rund um die teilnehmenden Standorte tausende Kinder und Jugendliche bei den Geschenkübergaben über liebevoll gepackte Pakete voller Spielzeuge, Kuscheltiere, Malkästen, Schals und Mützen freuen. Und nicht nur die Daimler Mitarbeiter und der Vorstand beteiligen sich an der Aktion, auch die Mitarbeiter und Spieler des VfB Stuttgart, langjähriger Partner von Daimler und direkter Nachbar des Untertürkheimer Werks, sind dieses Jahr wieder mit von der Partie.

„Dank der Geschenkpakete der Daimler Mitarbeiter können wir nun schon das neunte Jahr in Folge Kinder aus wirtschaftlich schwachen Verhältnissen zu Weihnachten eine besondere Freude machen“, sagt Ingrid Poppe von der Schwäbische Tafel Stuttgart e.V.

Zwei Mitarbeiter auf dem Weg zur Päckchen-Abgabe.

„Schenk ein Lächeln“ ist Teil der Initiative „Daimler WeCare“

WeCare: Als global agierender Konzern leisten wir unseren Beitrag, die soziale und gesellschaftliche Entwicklung weltweit voranzubringen: Mit unseren Mitarbeitern – an unseren Standorten – rund um den Globus. Wir helfen und setzen uns für gemeinnützige Projekte ein. Respekt und Toleranz, Freiheit und Vielfalt in der Gesellschaft leiten die vielfältigen sozialen Aktivitäten von Daimler weltweit.

Wir verwenden Cookies

Damit wollen wir unsere Webseiten nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern. Wenn Sie die Webseiten weiter nutzen, stimmen Sie dadurch der Verwendung von Cookies zu.

;