Plug-in-Hybride mit Diesel-Technik

GLE 350 de 4MATIC (Kraftstoffverbrauch gewichtet 1,1 l/100 km, CO₂-Emissionen gewichtet 29 g/km, Stromverbrauch gewichtet 25,4 kWh/100 km)*

30. September 2019 - Plug-in-Hybride sind eine Schlüsseltechnologie auf dem Weg in die lokal emissionsfreie Zukunft des Automobils. Sie bieten Kunden die Vorteile zweier Welten: In der Stadt fahren sie rein elektrisch, bei langen Strecken profitieren sie von der Reichweite des Verbrenners.

Plug-in-Hybride machen das Fahrzeug insgesamt effizienter, weil sie einerseits Energie beim Bremsen rekuperieren und andererseits den Verbrennungsmotor in günstigen Betriebspunkten fahren lassen können. Die intelligente, streckenbasierte Betriebsstrategie berücksichtigt unter anderem Navigationsdaten, Topografie, Geschwindigkeitsvorschriften und die Verkehrsverhältnisse für die gesamte geplante Route.

Das gilt für den Benziner genauso wie auch für den Diesel, der heute von vielen Kunden insbesondere für die Langstrecke sehr geschätzt wird. So stellen die Mercedes-Benz Diesel-Plug-in-Hybride der C-, E-Klasse und im neuen GLE ein Highlight bezüglich Technik und Effizienz dar. Erstmals hat Mercedes-Benz hier seinen modernsten Dieselmotor mit einem extern aufladbaren Hybridsystem vereint. Der Verbund aus dem neuen Vierzylinder-Dieselmotor OM 654 mit dem 9-Gang-Hybridgetriebe 9G-TRONIC der jüngsten Generation verspricht, das Erlebnis lokal emissionsfreier Mobilität zu steigern und zugleich emotionalen Fahrspaß zu bieten.

Mercedes-Benz GLE 350 de 4MATIC: Der nächste Sprung bei der Reichweite

Den Weg zu einem noch ausgeprägteren E-Fahrt-Erlebnis weist die - mit rund 100 km - deutlich größere Reichweite des GLE 350 de 4MATIC (Kraftstoffverbrauch gewichtet 1,1 l/100 km, CO2-Emissionen gewichtet 29 g/km, Stromverbrauch gewichtet 25,4 kWh/100 km), dessen Markteinführung noch in diesem Jahr erfolgt.

Ein spezieller Rohbau des Heckwagens und eine modifizierte Hinterachse schaffen Raum für die große Batterie. Im Kofferraum gibt es keine Stufe, das Volumen ist mit bis zu 1.915 Liter weiterhin großzügig. Nicht nur die große Reichweite erhöht den Anteil der Elektrofahrten, sondern auch das schnelle Nachladen unterwegs. Dafür besitzt der SUV eine COMBO-Ladedose für Wechselstrom-/AC- und Gleichstrom-/DC-Laden. Sie befindet sich in der linken Seitenwand, symmetrisch zur Tankklappe auf der rechten Fahrzeugseite. An entsprechenden DC-Ladesäulen ist das Laden der Batterie in ca. 20 Minuten (10-80 Prozent SoC/Ladestand) bzw. in ca. 30 Minuten (10-100 Prozent SoC) möglich.

Als größtes Mitglied der EQ Power Familie profitiert er besonders vom aktuellen Stand der Technik. Dazu gehört auch ein hohes Potenzial durch die Möglichkeit zur Rekuperation über alle vier Räder mit einem einhergehenden maximalen Rekuperationsmoment von 1.800 Nm. In diesem Modus können die meisten Fahrsituationen durch die alleinige Bedienung des Fahrpedals kontrolliert werden. Einen Bestwert setzt die Anhängelast, die bis zu 3.500 kg betragen darf. Der Anhängerrangier-Assistent macht das Rangieren mit dem Gespann auch für Ungeübte einfach. Er regelt den Lenkwinkel am Zugfahrzeug automatisiert.

GLE 350 de 4MATIC: Die Daten auf einen Blick

[1] elektronisch abgeregelt
[2] AER combined. All-electrical range: Rein elektrische Reichweite bei vollgeladener Batterie, bis zum ersten Mal der Verbrennungsmotor einsetzt.
Zylinder Zahl/Anordnung 4/R
Hubraum (cm3) 1.950
Nennleistung Dieselmotor (kW/PS bei 1/min)
143/194 bei 3.800
Nenndrehmoment Dieselmotor (Nm bei 1/min) 400 bei 1.600-2.800
Nennleistung E-Motor (kW) 100
Nenndrehmoment E-Motor (Nm) 440
Systemleistung (kW/PS)
235/320
Systemdrehmoment (Nm)
700
Beschleunigung 0-100 km/h (s)
6,8
Höchstgeschwindigkeit (km/h)[1]
210
Höchstgeschwindigkeit elektrisch (km/h)
bis zu 160
Verbrauch gewichtet (l/100 km)
1,1
CO₂-Emission gewichtet (g/km)
29
Akku-Gesamtkapazität (kWh)
31,2
Stromverbrauch gewichtet (kWh/100 km)
25,4
Reichweite E-Fahrt NEFZ (km)
106
Reichweite E-Fahrt WLTP (km)[2] 90-99

Bis Ende 2019 wird Mercedes-Benz mehr als zehn Plug-in-Hybride im Programm führen – ein attraktives Portfolio vom Kompaktwagen bis zum Flaggschiff Mercedes-Benz S-Klasse. Ziel ist es, den Kunden im Jahr 2020 bereits weit mehr als 20 Modellvarianten anbieten zu können.

Wir verwenden Cookies

Damit wollen wir unsere Webseiten nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern. Wenn Sie die Webseiten weiter nutzen, stimmen Sie dadurch der Verwendung von Cookies zu.