Von den Besten lernen. Mercedes-Benz Driving Events

Die Teilnehmer der Mercedes-Benz Driving Events lernen von erfahrenen Instruktoren, wie sie schwierige Fahrsituationen souverän meistern können – onroad und offroad. Für mehr Sicherheit und Fahrspaß.

Die vielfältigen Assistenzsysteme und teilautonomen Fahrfunktionen von Mercedes-Benz machen Autofahren immer sicherer und komfortabler. Letztlich bleibt jedoch der Fahrer der entscheidende Faktor im Straßenverkehr: Ist er aufmerksam? Hat er den Überblick? Kann er komplexe Situationen richtig einschätzen und schnell reagieren?

Im Rahmen unserer integralen Sicherheitsphilosophie haben wir deshalb auch das fahrerische Können unserer Kunden im Blick. Seit 1972 führt Mercedes-Benz Fahrsicherheitstrainings- und Fahrprogramme durch – zunächst im Auftrag der Polizei und des Bundesgrenzschutzes, heute für alle interessierten Autofahrer.

Das Angebot der Mercedes-Benz Driving Events umfasst jedes Jahr rund 40 Trainingsformate an 14 Standorten – davon elf in Deutschland – sowie über 100 zusätzliche individuelle Sonderveranstaltungen.

Ob Einsteiger, Profi, Berufsfahrer, Firmenkunde oder Abenteurer: Die Trainings und Programme erhöhen nicht nur die Sicherheit im Verkehr, sondern machen auch viel Spaß. Trainiert wird mit den aktuellsten Limousinen, Coupés, Roadstern und Offroadern von Mercedes-Benz und Mercedes-AMG.

Wir verwenden Cookies

Damit wollen wir unsere Webseiten nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern. Wenn Sie die Webseiten weiter nutzen, stimmen Sie dadurch der Verwendung von Cookies zu.